Filme von Andrea Rothenburg im Kino

psychiatriefime3 0922 2

Mut machen, informieren und vor allem Menschen mit psychischen Problemen eine Stimme geben - das kennzeichnet die Filme von Andrea Rothenburg. Im September sind in Bad Segeberg, im Cineplanet 5 (Oldesloer Str. 34) , drei ihren Dokumentarfilme zu sehen. Darunter ist auch der neue Film mit Portraits von Menschen, die beschreiben, wie sie es erlebt haben, sich lebensmüde zu fühlen und doch leben zu wollen. Nicht mehr nicht mehr leben wollen lautet der passende Titel der Doku. Gezeiht werden auch die Filme Neben der Spur über Menschen, die von einer Depression aus der Behn geworfen wurden, und die Dokumentation über Kinder psychisch erkrankter Eltern Wir sind hier!. Tickets für die im Flyer (s. Bild) angezeigten Termine gibt es im Cineplanet 5 unter 04551/800400.