Thema: Psychische Belastungen

Gruppen

"Mutter ist die Beste"

Mehr Infos... Treffen: jeden 1. Freitag im Monat,
15.30-17.30 Uhr,
ATP-Begegnungsstätte, Schillerstraße 13
23795 Bad Segeberg

Kontakt: Sabine Petersen

Telefon: 04551/88070

Treffen: Der Gesprächskreis für Mütter mit psychischen Erkrankungen ist eine Selbsthilfegruppe, die begleitet wird von einer Mitarbeiterin der ATP und einer Betroffenen. Die regelmäßigen Treffen dienen vor allem dem gegenseitigen Austausch. Da die Gruppe ein sensibles Thema behandelt, sollten Neue vor dem ersten Besuch telefonisch Kontakt aufnehmen. Im Gespräch lässt sich klären, ob die Gruppe die gewünschte Hilfe bieten kann.

"Mutter ist die Beste"

Mehr Infos... Treffen: jeden 1. Freitag im Monat,
15.30-17.30 Uhr,
ATP-Begegnungsstätte, Schillerstraße 13
23795 Bad Segeberg

Kontakt: Sabine Petersen

Telefon: 04551/88070

Treffen: Der Gesprächskreis für Mütter mit psychischen Erkrankungen ist eine Selbsthilfegruppe, die begleitet wird von einer Mitarbeiterin der ATP und einer Betroffenen. Die regelmäßigen Treffen dienen vor allem dem gegenseitigen Austausch. Da die Gruppe ein sensibles Thema behandelt, sollten Neue vor dem ersten Besuch telefonisch Kontakt aufnehmen. Im Gespräch lässt sich klären, ob die Gruppe die gewünschte Hilfe bieten kann.

AD(H)S-Gesprächskreis Norderstedt

Mehr Infos... Treffen: in der Regel jeden 1. Mittwoch im Monat,
ab 20 Uhr,
Evento (Restaurant), Rathausallee 35
22846 Norderstedt

Kontakt: Christine Dilger

Telefon: 04106/618974

Website: http://www.adhs-norderstedt.de

Treffen: Der Gesprächskreis ist eine Selbsthilfegruppe. Sie ist offen für Neue. Eine vorherige Anmeldung wird erwartet.

Asbestose Selbsthilfegruppe

Mehr Infos... Treffen: jeden 1. Freitag im Monat;
18 Uhr,
DRK Haus Kielort (Kielortring 51, Norderstedt)

Kontakt: Harald Niemann

Telefon: 04193-7624004

E-Mail: hamburg-schleswig-holstein@asbesterkrankungen.de

Weiterer Kontakt: Claus-Uwe Stephan

Telefon: 04161-7325149

Treffen: Die Selbsthilfegruppe Asbestose bietet den Erfahrungsaustausch zwischen Erkrankten und Angehörigen an. Dazu zählt die Beratung durch Betroffene zu Behandlungsmethoden, zur Klärung von Fragen bezüglich der Anerkennung als Berufserkrankung uvm. Die Gruppe bietet auch Informtionsveranstaltungen an.

Ataxie-Regionalgruppe Schleswig-Holstein

Mehr Infos... Treffen: jeden 1. Sonntag im Monat, 14 - 17 Uhr, Mehrgenerationenhaus/Kibis, Lollfuß 48, 24837 Schleswig.

Kontakt: H. Suttkus

Telefon: 0176/51683693

E-Mail: H.Suttkus@gmx.de

Website: http://www.ataxie.org

Weiterer Kontakt: H. Friedrichsen

E-Mail: heinke.friedrichsen@versanet.de

Treffen: Die Regionalgruppe Schleswig-Holstein ist offen für Betroffene und Angehörige sowie Interessierte. Die regelmäßigen Treffen dienen dem Erfahrungsaustausch bei Kaffee und Kuchen. Der Treffpunkt ist barrierefrei und verfügt über eigene Parkplätze.

Deutsche Schmerzliga e.V.

Mehr Infos... Treffen: jeden 2. Montag eines Monats,
ab 18 Uhr,
JugendAkademie (Seminarraum), Marienstraße 31,
23795 Bad Segeberg

Kontakt: Grit Albrecht

Telefon: 04323/910863

Website: http://www.schmerzliga.de

Weiterer Kontakt: Siegfried Petersen-Lund

Telefon: 04195/1432

Treffen: Selbsthilfe für Schmerzpatienten: zuhören, verstehen und helfen. Das wollen wir mit unserer Selbsthilfegruppe erreichen: Mit Schmerz bewusst leben. - Mit Information und Aufkläreung die Hilfe zur Selbsthilfe fördern. - Durch bewusstes Handeln unsere Situation verbessern. - Durch Kontakt aus der Isolation finden. - Durch Ablenkung vom Schmerz unseren Lebensraum wieder erweitern. ...
Gemeinsam sind wir stark!

Eltern-Kinder-Lobby

Mehr Infos... Treffen: jeden 1. u. 3. Freitag im Monat, ab 18.30 Uhr, in Preetz (Kreis Plön). Anmeldung unter Mobiltel.: 01525/8718033.

Kontakt: Kontakt

Telefon: 01525/8718033

E-Mail: eltern-kinder-lobby@gmx.de

Website: http://www.Eltern-Kinder-Lobby.de

Treffen: Die Eltern-Kinder-Lobby bietet regelmäßige Treffen für Mütter, Väter, Bonuseltern, Großeltern und Angehörige an, die on ihren Kindern/Enkelkindern getrennt leben oder deren Kinder von der Trennungsproblematik betroffen sind. Die TeilnehmerInnen sind meist nicht freiwillig von diesem Problem betroffen, sondern es ist Folge von Inobhutnahme, Trennung oder Scheidung. Die Gruppe bietet Gesprächsabende an, an denen es um Themen wie Familienrecht, Kindschaftsrecht, Umgangsrecht, elterliche Sorge etc. sowie um die Vorbeugung von seelischen Erkrankungen aufgrund von Trennungstraumata geht. Die Treffen finden im Kreis Plön statt. Sie sind offen für Betroffene aus ganz Schleswig-Holstein und Hamburg. Um vorherige Anmeldung wird gebeten. Informationen auf der Homepage oder httpps://www.facebook.com/Eltern-Kinder-Lobby-1740076432882128/.

Energiequelle

Mehr Infos... Treffen: alle 2 Wochen mittwochs, 15.30 bis 17 Uhr, bei KIS, Lübecker Str. 14, 23795 Bad Segeberg. Die Gruppe bittet darum, vor dem ersten Besuch Kontakt aufzunehmen und den genauen Termin zu erfragen.

Kontakt: Sabine Ivert-Klinke

Telefon: 04551/3005

E-Mail: kis-segeberg@awo-sh.de

Treffen: In der Selbsthilfegruppe Energiequelle wollen die Mitglieder gemeinsam aktiv sein. Je nach Vorliebe bringen sich die Mitglieder mit, was sie zum filzen, basteln, malen oder anderen kreativen Tätigkeiten brauchen. Die Mitglieder wollen miteinander Spaß haben und voneinander lernen. Ihnen ist es wichtig zu wissen, dass bei Bedarf Menschen in der Gruppe sind, die wissen, wie wichtig es ist, in der Krise jemanden zu haben, der zuhört und Verständnis für nicht ganz alltägliche Probleme hat.

Epi-Center-Segeberg

Mehr Infos... Treffen: jeden letzten Freitag im Monat,
ab 19.30 Uhr
bei KIS, Lübecker Str. 14,
23795 Bad Segeberg

Kontakt: Michaela Reinke

Telefon: 0151/56623525

E-Mail: michareinke@versanet.de

Website: http://www.epi-centersegeberg.de

Treffen: Epilepsie ist die häufigste neurologische Krankheit bei uns. Über 500.000 Menschen in Deutschland sind betroffen. Das Bild der Epilepsie in der Öffentlichkeit ist von Unwissen und Vorurteilen geprägt. Wer an Epilepsie erkrankt ist, trifft in seinem Umfeld auf Wir wollen in Selbstverantwortlichkeit Probleme angehen, Konflikte lösen und sie nicht umgehen. Wir gehen gemeinsam auf Veranstaltungen.

Fibromyalgie

Mehr Infos... Treffen: jeden 3. Mittwoch im Monat
19.30 bis 21.30 Uhr
DRK-Haus (Ochsenzoller Str. 124, Norderstedt)
2. Gruppe ist gegründet. Um Anmeldung wird gebeten
Kontakt: DRK-Ortsverein 040-5231826.

Kontakt: Karin Zeelemann

Weiterer Kontakt: Susan Artelt-Kröger

Treffen: Fibromyalgie steht für Faser-Muskel-Schmerz. Die Selbsthilfegruppe ist ein Kreis von Betroffenen, die sich untereinander austauschen über die vielfältigen Symptome und Behandlungsmethoden. Tipps für den Alltag mit der Krabkheit inklusive.

Gegenseitig Stärken

Mehr Infos... Treffen: alle 2 Wochen, dienstags, 17 Uhr, bei KIS, Lübecker Straße 14, Bad Segeberg.
Kontakt: KIS, Tel.: 04551/3005 oder Mail: kis-segeberg@awo-sh.de.

Kontakt: KIS

Telefon: 04551/3005

E-Mail: kis-segeberg@awo-sh.de

Website: http://www.kis-segeberg.de

Treffen: Die Selbsthilfegruppen "Gegenseitig stärken" richtet sich an Menschen, die sich aus unterschiedlichen Gründen schwer damit tun, Kontakte zu anderen aufzubauen. Willkommen sind Leute, die sich einsam fühlen, depressiv sind, eine Lebenskrise bewältigen oder Scheu haben, andere Menschen anzusprechen. Die Gruppe möchte einen geschützten Rahmen bieten, in dem es allen Teilnehmern leichter fällt, sich kennen zu lernen, Erfahrungen auszutauschen und miteinander über ausgesuchte Themen zu sprechen. Ziel ist es, verborgenen Kraftquellen in jedem zu entdecken, so dass der Alltag leichter wird.

Gemischte Gruppe für Psychisch Kranke

Mehr Infos... Treffen: jeden 1. Mittwoch eines Monats,
ATP-Begegnungsstätte, Schillerstraße 13,
23795 Bad Segeberg
Kontakt über ATP, Tel.: 04551/88070

Kontakt: Ambulante u. Teilstationäre Psychiatrie (Begegenungsstätte)

Telefon: 04551/88070

Treffen: Die Selbsthilfegruppe für Psychisch Kranke ist ein Gesprächskreis für Menschen mit unterschiedlichen Diagnosen wie Psychosen, Bipolarer Störung, Angststörungen und ähnlichen Erkrankungen. Die Gruppe ist offen, erwartet von Neuen zunächst die telefonische Kontaktaufnahme.

Gemischte Gruppe für Psychisch Kranke

Mehr Infos... Treffen: jeden 1. Mittwoch eines Monats,
ATP-Begegnungsstätte, Schillerstraße 13,
23795 Bad Segeberg
Kontakt über ATP, Tel.: 04551/88070

Kontakt: Ambulante u. Teilstationäre Psychiatrie (Begegenungsstätte)

Telefon: 04551/88070

Treffen: Die Selbsthilfegruppe für Psychisch Kranke ist ein Gesprächskreis für Menschen mit unterschiedlichen Diagnosen wie Psychosen, Bipolarer Störung, Angststörungen und ähnlichen Erkrankungen. Die Gruppe ist offen, erwartet von Neuen zunächst die telefonische Kontaktaufnahme.

Klare Linie

Mehr Infos... Wir treffen uns alle 2 Wochen dienstags (18 - 20 Uhr), in Norderstedt, In der Großen Heide 44 (AWO-Servicehaus).
Kontakt über KIS unter Tel.: 04551/3005 oder Klare_Linie@aol.de

E-Mail: Klare_Linie@aol.de

Treffen: KLare Linie - für mehr Struktur im Leben:
Wir unterstützen uns gegenseitig dabei, unseren Alltag leichter zu machen. Wir wollen nixcht zulassen, dass uns Chaos und Unordnung über den Kopf wachsen. In unseren Gesprächen geht es darum, Klarheit zu gewinnen, ob wir nur unordentlich oder schon Messies sind.
Wer auch darüber nachdenkt, ist uns herzlich willkommen.

Messie

Telefon: 04131/7 20 73 65

E-Mail: info@messie-syndrom.de

Website: http://www.messie-syndrom.de

Treffen: Die Gruppe ist landesweit aktiv. Kontakt und mehr Informationen gibt es über die Internetseite www.messie-syndrom.de.

Messie

Telefon: 04131/7 20 73 65

E-Mail: info@messie-syndrom.de

Website: http://www.messie-syndrom.de

Treffen: Die Gruppe ist landesweit aktiv. Kontakt und mehr Informationen gibt es über die Internetseite www.messie-syndrom.de.

Offene Gesprächsgruppe PTBS, Depression und psychische Erkrankungen

Mehr Infos... Treffen: jeden 1. u. 3. Dienstag im Monat, 18.30 - 20 Uhr, Haus der Sozialen Beratung (Dachgeschoss), Rathausplatz 3, Henstedt-Ulzburg. Das 1. Treffen findet im April 2917 statt.

Kontakt: Sabine Ivert-Klinke (KIS)

Telefon: 04551/3005

E-Mail: kis-segeberg@awo-sh.de

Treffen: "... , aber doch zufrieden sein!" - lautet das Motto der Gesprächsgruppe, die sich an Menschen mit unterschiedlichen psychischen Erkrankungen richtet. In dieser Gruppe triffst du auf Menschen, die in ähnlichen Lebenssituationen sind wie du. Die vielleicht auch Eltern sind. Die Dich und Deine Probleme ernst nehmen und verstehen, Dir zuhören und Dich akzeptieren. Sie kennen vielleicht schon Lösungswege. Wir möchten gemeinsam über unseren Alltag und die durch unsere Erkrankung verursachten Herausforderungen sprechen, gemeinsam versuchen Lösungswege aufzuspüren, uns gegenseitig motivieren und unterstützen. Willkommen sind alle Menschen, die die Gruppe zu einem sicheren Ort machen möchten, mit ihren Erfahrungen anderen Mitmenschen helfen wollen und trotz Krankheit wieder Lachen lernen wollen.
Das erste Treffen ist für den 4. April 2017 geplant.

Selbsthilfegruppe Alsterquelle Henstedt-Ulzburg

Mehr Infos... Treffen: jeden 4. Mittwoch im Monat, ab 19 Uhr, im Bürgerhaus (Raum 12), Beckersbergstraße 34, 24558 Henstedt-Ulzburg.

Kontakt: Sandra

Telefon: 04106/764 9194

Website: http://www.alsterquelle-hu.de

Weiterer Kontakt: Nicole

Telefon: 04193/88 87 53

Treffen: Die Selbsthilfegruppe wendet sich an alle Betroffenen mit einer bipolaren Störung. Wer mit Manien und Depressionen Erfahrungen gemacht hat, fühlt sich oft allein gelassen. Bei den Treffen sprechen die Mitglieder über ihre Erfahrungen, Therapien und Probleme. Die Teilnehme an den Gruppenabenden ist kostenlos. Ob und wie weit man sich einbringen möchte, bleibt jedem selbst überlassen. Ziele sind die gegenseitige Unterstützung durch Gespräche bei den Gruppentreffen oder in Telefonaten und die Entwicklung von Lebensperspektiven.
Wer Interesse hat, kann zu einem Treffen kommen und die Gruppe kennen lernen. Die Gruppe bittet um vorherige telefonische Anmeldung.

Selbsthilfegruppe für Betroffene mit Hautkrebs

Mehr Infos... Treffen: jeden 1. Donnerstag im Monat, 19 Uhr, Krankenpflegeschule des FEK Neumünster, Unterrichtsraum U3, Haart 54, Neumünster.

Kontakt: Andrea Osbahr

Telefon: 04321/419119

Treffen: Selbsthilfegruppe für Menschen mit Hautkrebs, die regelmäßige Treffen anbietet.

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Depressionen, Ängsten etc.

Mehr Infos... Treffen: alle 2 Wochen, mittwochs, ab 18 Uhr, AWO-Servicehaus, In der Großen Heide 44, Norderstedt.

Kontakt: Sabine Ivert-Klinke (KIS)

Telefon: 04551/3005

E-Mail: kis-segeberg@awo-sh.de

Treffen: Die Gruppe startet neu im Herbst 2018 in Norderstedt. Sie dient vor allem dem Erfahrungsaustausch von Betroffenen. Ziel ist es, Menschen zusammen zu bringen, die sich mit psychischen Problemen und ihren Begleiterscheinungen im Alltag auskennen. Die Gruppe wird in ihrer Anfangsphase von einer In-Gang-Setzerin der KIS unterstützt. Die Begleitung soll es den Teilnehmern erleichtern, sich kennen zu lernen. Die Treffen sind offen für alle, die sich angesprochen fühlen. Termin für das nächste Treffen: Mittwoch, 17. Oktober (18 Uhr, AWO-Servicehaus, In der Großen Heide 44). Weitere Informationen gibt es bei KIS (04551/3005).

Selbsthilfegruppe: Kinder psychisch kranker Eltern leiden anders

Mehr Infos... Treffen: Die Gruppe pausiert bis September 2017.

Kontakt: Landesverband der Angehörigen und Freunde Psychisch Kranker

Telefon: 0431/26095690

E-Mail: kontakt@lvsh-afpk.de

Weiterer Kontakt: KIS

Telefon: 04551/3005

Treffen: Der Landesverband der Angehörigen und Freunde Psychisch Kranker ist eine Selbsthilfeorganisation, die Betroffenen mit Beratung und regionalen Angeboten helfen möchte. Zu den niedrigschwelligen Angeboten gehören Selbsthilfegruppen. Deren Aufbau wird vom LVAFPK unterstützt. Interessierte können sich an den Landesverband oder die KIS wenden.

Stammtisch "Wir bleiben in Kontakt"

Mehr Infos... Treffen: alle 2 Wochen freitags, 10.30 bis 12 Uhr, bei KIS, Lübecker Straße 14, Bad Segeberg.Nächste Termine: 21. Juli u. 4. August 2017.

Kontakt: Sabine Ivert-Klinke

Telefon: 45513005

E-Mail: kis-segeberg@awo-sh.de

Treffen: Der Stammtisch "Wir bleiben Kontakt" ist eine Selbsthilfegruppe, die sich der Nachsorge nach einer Therapie in einer Klinik für Psychosomatik oder Psychotherapie verschrieben hat. Sie ermöglicht Ex-Patienten, Kontakte zu pflegen. Im Mittelpunkt stehen Fragen, die sich nach einem Klinikaufenthalt stellen. Etwa nach der Dauer der Krankschreibung, dem veränderten Blick auf den Alltag, Wiedereinstieg in den Beruf, die Freizeitgestaltung u.v.m.

Treff für psychisch kranke Eltern

Mehr Infos... Treffen: jeden 2. u. 4. Montag im Monat, 9 bis 11 Uhr, Verein Regenbogen, Von-Bodelschwingh-Str. 1a, Kaltenkirchen.

Kontakt: Sabine Ivert-Klinke

Telefon: 04551/3005

E-Mail: kis-segeberg@awo-sh.de

Weiterer Kontakt: Verein Regenbogen e.V.

Telefon: 04191/4115

Treffen: Diese Selbsthilfegruppe ist offen für alle interessierten Mütter und Väter, die psychisch krank sind. In erster Linie bietet die Gruppe Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit anderen Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind. Ziel ist es, den Teilnehmerinnen den Rücken zu stärken, so dass sie sich dem Alltag mit Kindern besser gewachsen fühlen. Die Gruppe wird unterstützt vom Verein Regenbogen.

Wir AD(H)Sler in Bad Segeberg

Mehr Infos... Treffen: jeden 3. Donnerstag im Monat,
ab 19 Uhr, Gemeinschaftshaus der AWO-Wohnanlage, Am Eichberg 13, Bad Segeberg.

Telefon: 04551-3005

Treffen: Offener Treff für Erwachsene mit AD(H)S (Aufmerksamkeitsdefizit(hyperaktivität)-Syndrom): Im Gesprächskreis tauschen sich Betroffene untereinander aus.